Das Ohrenbuch

Das Ohren-Buch ist ein Buch, das wirklich „Neue“ Wege der musikalischen Gehörbildung beschreibt:

"Der entscheidende Schlüssel für eine kreative Musikausübung lag zu allen Zeiten und liegt auch heute in der Anwendung des Gehörs (= »auditiver« Schwerpunkt der Musikausübung). Leider sind bei den gängigen Methoden und Theorien, sowie im herkömmlichen musikalischen Lehrbetrieb gerade hier erhebliche Defizite festzustellen. Mit zunehmender »Verschulung« und damit einhergehender »Kopflastigkeit« kam es (zumindest in der westlichen Welt) zu einer allmählichen Schwerpunkt-Verlagerung, zu einem sukzessiven Außer-Kraft-Setzen des musikalischen Gehörs."
("Das Ohren-Buch" von Jochen Pöhlert, S. 1)


Erfahrungsbericht von Sebastian Mikolai (C) 2005

1. ) Vorwort

"Ich bin selbst Musiker und bin vor einer Weile auf dieses Buch gestoßen. Mein Onkel und mein Vater kennen den Verfasser des Buches persönlich und auch ich selbst hatte bereits die Ehre ihn kennenzulernen. Als ich begann das Buch zu lesen, stieß ich auf eine völlig andere Gedankenwelt - Eine die man, wenn man knapp 10 Jahre klassische Ausbildung am Klavier hinter sich hat, nie gesehen hat. Das Buch hat mir persönlich völlig neue Wege des Musizierens eröffnet. Ich habe endlich die Freude und das Glück wiedergefunden, Freiheit..."

zum vollständigen Erfahrungsbericht - www.ciao.de


Le Canarie

Le Canarie

Au clair de la lune

Au clair de la lune

Kommt ein Vogel geflogen

Kommt ein Vogel geflogen